Sonntag, 24.01.2021

Russland Geschichte: Terror am Flughafen Domodedowo

St. Petersburg. Am 24. Januar 2011 starben bei einem Bombenanschlag am Moskauer Flughafen Domodedowo Dutzende Menschen. Das Unglück hätte durchaus vermieden werden können.

Ein Selbstmordattentäter aus dem Kaukasus hatte in der Menschenmenge im Ankunftsbereich des Flughafens einen Sprengsatz gezündet. 37 Menschen starben, 117 Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Schon eine Woche vor dem Anschlag soll es einen Hinweis gegeben haben, die Sicherheitskräfte am Flughafen ignorierten diese jedoch.Im Augenblick der Tat waren alle Notausgänge verriegelt.

Im Jahre 1976 nannte die sowjetische Armeezeitung „Roter Stern“ in einem Kommentar erstmals die Britische Premierministerin Margaret Thatcher die „Eiserne Dame“. Der Begriff wurde als "Iron Lady" übersetzt und sehr schnell von britischen Medien aufgegriffen und weltweit verbreitet.



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>

Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>